Tandem-erer Logo
Die Tandemerer
München
Tandem-erer Logo
Home
Bilder & Berichte
2016
Tandemerer-Tagestour vom 16. Juli 2016
TourenTermineKontaktTextversion

Tandemtour Maisinger Weiher vom 16. Juli 2016

 

Ausarbeitung: Schüler des Obermenzinger Gymnasiums

Start: S-Bahnhof Freiham

Ziel: S-Bahn Starnberg Nord

Streckenverlauf: Freiham - Maisinger Weiher - Starnberg Nord

Streckenbeschreibung:
Streckenlänge xkm
Schwierigkeitsgrad eher anspruchsvoll
Streckenbeschaffenheit Asphalt, Schotter

Tourenteilnehmer:9 Tandems und 5 Einzelradler

Beim zweiten Anlauf klappt’s

Die Ausfahrt der Tandemerer-Gruppe im Juli fand am Samstag, den 16.7. statt. Die Schülergruppe vom Obermenzinger Gymnasium leitete die Tour, welche von Freiham über den Maisinger Weiher nach Starnberg führte.

Nachdem die für den Juni geplante Tour mit den Schülern wegen schlechten Wetters abgesagt werden musste, hatte an diesem Samstag der Wettergott ein Einsehen und schenkte uns ideales Radlwetter.

Fast pünktlich, die S-Bahn hatte wieder mal Verspätung, um 9.30 Uhr konnten sich die 9 Tandems und 5 Einzelfahrer am S-Bahnhof in Freiham auf den Weg machen.

Auf Radwegen führte die erste Etappe an den nördlichen Rändern von Germering vorbei bis kurz vor Alling. Nach der kurzen Pause setzte sich der Tross über Alling nach Gilching über Neugilching bis zur nächsten Rast am Weßlinger See in Bewegung. Dort wurde die Truppe von Blasmusik empfangen., die uns vom See her entgegenkam. Diesen Willkommensgruß konnten sich die Schüler zwar nicht organisatorisch auf die Fahnen schreiben, aber die gute Stimmung wurde noch mehr beflügelt.

Der nächste Abschnitt der Tour bis Unering war durch mehrere kleine Anstiege gewürzt, dennoch kamen wir geschlossen am Löschteich in Unering an. Dort hätte der Haushalt durch angebotene Kleingegenstände vervollständigt werden können, doch wegen fehlender Transportmöglichkeiten wurde davon Abstand genommen.

Bis zur wohl verdienten Mittagspause am Maisinger Weiher musste nur noch eine leicht wellige Strecke durch Perchting hindurch zurückgelegt werden. Der Logenplatz auf dem Seedamm bot zwar eine schöne Aussicht auf den See, doch der schattige Platz verhinderte eine all zu lange Pause. Die meisten waren froh, als sie wieder auf dem Fahrrad sitzend ihre Betriebstemperatur auf Normalzustand hochfahren konnten.

Nun strampelten wir zur Maisinger Schlucht, die sehr zu unserer Freude von wenigen Fußgängern durchwandert wurde, so konnten wir die abwechslungsreiche Strecke zügig absolvieren und erreichten den S-Bahnhof Nord in Starnberg.

Hier verabschiedeten sich die ersten Teilnehmer, um den Heimweg mit der S-Bahn anzutreten. Nach kurzer Beratung nahmen zwei Tandems den Weg nach München über die Olympiastraße in Angriff, während sich der Rest der Teilnehmer dafür entschied, durch das Würmtal Richtung Pasing zu fahren. Die Fahrt an der Würm entlang war wider Erwarten nicht schlammig und wir kamen zügig voran. Unterwegs verabschiedeten sich noch ein paar Teilnehmer, um den Heimweg günstiger gestalten zu können. Die Resttruppe fand sich schließlich in Pasing zum Abschlussgetränk im Schweizer Hof ein.

Am Ende herrschte Einigkeit darüber, dass dieser Tag eine von den Schülern organisierte, sehr gelungene Ausfahrt geboten hatte.

Text: Richard B.


zuletzt geändert am 07.08.2016 von leitung@tandemerer.de © 2001 - 2017 Die Tandemerer