Tandem-erer Logo
Die Tandemerer
München
Tandem-erer Logo
Home
Bilder & Berichte
2012
20.05.2012
TourenTermineKontaktTextversion

Tandem-Tour am 14. Juli 2012 zum Maisinger See und zurück

 

Start 09:30 Uhr Parkplatz Wacker / ‘Zum Blaustern‘
09:40 Uhr am Partnachplatz
10:00 Uhr Klinikum Großhadern U-Bahn/Max-Lebsche-Platz

Dabei waren:

Waltraud und Gregor (F-Tandem)
Robert B. und Stefan
Gunnar und Mathilde
Fred und Hermann
Richard und Stefanie
Horst und Anton
Manfred und Maria
Christoph und Andrea

 

Die heutige Tour bietet verschiedene Einstiegsmöglichkeiten, zuletzt sind wir um 10 Uhr vollzählig mit 8 Tandems am Klinikum Großhadern. Das Wetter ist eher in den April einzuordnen, man weiß eigentlich nie, ob die Sonne kommt oder das Gewitter.

Trotzdem tun wir alle gut daran, uns die gute Laune nicht nehmen zu lassen und loszuradeln. Dafür werden wir auch den heutigen Tag mit trockenem Wetter belohnt. Der Weg führt uns eben durch den Forstenrieder Park mit Trinkpause.

Danach bekommen wir die tektonischen Landverwerfungen des Starnberger Umlandes zu spüren. Bis zur Mittagspause am Maisinger See sind doch einige Höhen und Tiefen zu überwinden. Wohlbehalten kommen wir alle gegen 12 Uhr im Biergarten an.

Da es doch erstaunlich viele Ausflügler an den See und damit in die Gastwirtschaft gezogen hat, sitzt unsere Gruppe etwas verteilt auf der überdachten Terrasse. Das Badeangebot im Maisinger See von Waltraud ist bei dem Wetter dann doch auf wenig Gegenliebe gestoßen, so dass wir uns lieber auf das gute Essen und den guten Kuchen konzentriert haben.

Die Ospald Konektion (3-Tandems) ist nach dem Essen etwas früher aufgebrochen, um nicht zu spät nach München zu kommen. Der Rest folgte dann eine halbe Stunde später.

Zu unserem erstaunen war die Gruppe dann in Söcking wieder vollständig. Die weitere Tour führte uns zur alten Olympiastraße von Starnberg nach München, wo es nach Percha eigentlich nur noch bergab geht. So kann Rad fahren also auch sein und versöhnt mit den morgendlichen Hügeln!

In München-Hadern trennen sich dann unsere Wege und jeder fuhr heim, wie er gekommen war.

Ein Dank an das Führungstandem für die gelungene Ausfahrt.


zuletzt geändert am 14.07.2012 von leitung@tandemerer.de © 2001 - 2017 Die Tandemerer